Logo

Geschichte

Die Entstehung der Gesellschaft für Grundbesitzverwaltung mbH ist auf das Jahr 1983 zurückzuführen. Am 26. Mai 1983 wurde die Gesellschaft mit Vertrag des Notars Dr. Armbruster, Nürnberg, Urkunde Nr. 3512A errichtet.

Sie gelangte am 10. November 1983 unter der Firma GEFE Grundstücksverwertungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH mit Urkunde Nr. HR B 6242 beim Registerrecht des Amtsgerichts Nürnberg zur Eintragung.

Die Gesellschafterversammlung vom 1. September 1986 hat mit Urkunde Nr. 4452 A/1986 des Notars Dr. Armbruster, Nürnberg, die Änderung der Firma in "gfg Gesellschaft für Grundbesitzverwaltung mbH" beschlossen. Die Änderung der Firma gelangte am 23. Oktober 1988 unter der Urkunde Nr. HR B 6242 beim Registergericht des Amtsgerichts Nürnbergs zur Eintragung.

Ursprünglich entstand die gfg GmbH aus der Privatverwaltung verschiedener Anwesen der Familie Timmerbeil. Durch den zusätzlichen Ankauf von größeren Grundbesitzverwaltungen und die Einstellung des nötigen Personals wuchs die gfg GmbH zu ihrer heutigen Größe an. Derzeit verwaltet die gfg GmbH ca. 120 Anwesen mit ca. 3000 Einheiten (Wohnungen und Geschäftsräume), u.a. in Nürnberg, Stein, und Fürth. Die Aufteilung in Einheiten nach dem Wohnungseigentümerrecht und die Mieterverwaltung betragen jeweils die Hälfte.

Auch die Stadt Nürnberg hat die Verwaltung Ihrer ca. 200 Wohnungen bzw. Einfamilienhäuser an die gfg GmbH übertragen.


copyright gfg-nuernberg.de